Deutscher Freiheitssender 904

Der „Deutsche Freiheitssender 904“(DFS 904) wurde als Reaktion auf das KPD-Verbot in der alten BRD gegründet. Der Sender meldete sich erstmalig am Abend des 17. August 1956, dem Tag des Urteilsspruchs des Bundesverfassungsgerichtes.

Der Sender ging morgens und am darauffolgenden Tag in den Abendstunden in den Regelbetrieb.

Der Schwestersender war der „Deutsche Soldatensender 935“(DSS935)

Der Name des Senders knüpfte an den Kurzwellensender im republikanischen Spanien „Deutscher Freiheitssender 29.8“ an.

Später wurde weniger gesendet, da sich der Kreis der Zuhörerschaft verringert hat. Der finanzielle Aufwand stand in keinem Verhältnis dazu.

Nach der Konstituierung der DKP gab es keinen Grund mehr für die Weiterführung der Sender. Am 30. September 1971 (DFS 904) bzw. 30. Juni 1972 (DSS 935) wurde der Betrieb beider Sender eingestellt.

Weitere Ausführungen könnt Ihr Wikipedia entnehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s