Die Messe der Meister von Morgen, kurz MMM

Die Messe der „Meister von morgen“ war die bedeutendste Lehr- und Leistungsschau der Jugend der DDR. Die MMM fanden regelmäßig in allen Bereichen der Volkswirtschaft, Hoch-, Fach- und Oberschulen, den bewaffneten Organen und der GST, sowie danach in den kreisen und den Bezirken statt. Den Höhepunkt bildete die „Zentrale Messe der Meister von Morgen der DDR“.

1958 fand in Leipzig die 1. Zentrale MMM statt. Die MMM war Bestandteil der Wettbewerbsbewegung der Werktätigen (Berufstätigen).

1987-30-Jahre-Messe-der-Meister-von-morgen-DDR02747-

Bildquelle: Briefmarkenversand Welt.de

Unter Führung der FDJ wurden die Aktivität und Initiative von Jugendlichen gefördert, um den wissenschaftlich-technischen Fortschritt, die Erfüllung volkswirtschaftlicher Aufgaben und die Teilnahme an der praktischen Arbeit gefördert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s