Radio DDR, Radio DDR I und Radio DDR II

Radio DDR, der ursprüngliche Name war Radio DDR und Berlin 2. Programm, bot ein gemischtes Programm aus Information und Unterhaltung, mit Schwerpunkt auf das Geschehen in der DDR. Die Sendungen waren hauptsächlich deutschsprachig, ergänzt mit Beiträgen auf Sorbisch. Dies war der erste deutsche Sender, der Sendungen in den beiden sorbischen Sprachen im Programm hatte. Dies begann Mitte der 1950er Jahre und wird heute durch den ORB, bzw. RBB und MDR bis heute fortgesetzt.

Oktober 1958 folgte Radio DDR II, das nur über UKW sendete. Radio DDR, bzw Radio DDR I sendete bis 1991 und wurde über Mittelwelle und UKW ausgestrahlt.

Näheres auf Wikipedia

Im April 1990 wurde Radio DDR I in Radio Aktuell umbenannt. Das Programm sendete dann erstmals Werbeblöcke. Nach der Gründung der eigenständigen Landesrundfunkanstalten auf dem Gebiet der ehemaligen DDR (MDR,ORB) und dem Beitritt Mecklenburg-Vorpommerns zum Sendegebiet des NDR, übernahmen diese die Sendefrequenzen von Radio Aktuell. Die Frequenz des Senders Brocken, die stärkste UKW-Frequenz Deutschlands, ging an den neu gegründeten Privatsender Radio Brocken wird heute von 89.0 RTL belegt.

Ausführliches auf Wikipedia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s