Gedenktag Walter Ulbricht

Walter Ulbricht starb am 1. August 1973.

Von 1960 bis zu seinem Tode im Jahr 1973, war er Vorsitzender des Staatsrates und damit faktisch das Staatsoberhaupt der DDR. Während der nationalsozialistischen Herrschaft tat sich Walter Ulbricht als herausragende Führungspersönlichkeit in der Exil-KPD in Paris, Prag und Moskau hervor. In der unmittelbaren Nachkriegszeit trug die „Gruppe Ulbricht“ maßgeblich zur Konstituierung der SED in der Sowjetischen Besatzungszone Deutschlands bei, aus der die Deutsche Demokratische Republik hervorging.

Buch Walter Ulbricht Kopie

Advertisements

2 Kommentare zu “Gedenktag Walter Ulbricht

  1. Wenn ein Verräter der DDR und Opportunist über Walter Ulbricht schriebt, was kann man da anderes erwaten als eine Rechtfertigung der eigenen labilen Position und die Bemäntelung des Verrats???

    Gefällt mir

    • Ich habe diese Gedenkschrift von einem Facebook-Freund und Genossen. Der Buchtitel ist mehr oder minder das Beitragsbild. Über den Autor und den Inhalt des Buches kann man sich seine eigene Meinung bilden. Das ist auch Sinn des Beitragsbildes.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s