Sozialismus und Glaubensfrage III

Gastbeitrag von Marcel Schmidt Glauben – eine Wissenschaft?   Im Frühjahr 1990, als der DDR endgültig die letzten Sargnägel aufgeschlagen wurden sind, breiteten sich auch erstmals auf vormals sozialistischen Gebiet christliche Verbände aus und versuchten, die Bevölkerung, sogar Kinder zu bekehren. Es wurden christliche Kinderfeste veranstaltet, Malbücher als Geschenke oder Preise ausgelobt etc.. Und in … Weiterlesen

Sozialismus und Glaubensfrage II

Gastbeitrag von Marcel Schmidt   Die Macht der Sprache Es geht in diesem Artikel darum, ein Argument der westlichen und größtenteils auch christlichen Propaganda zu widerlegen. Selbige behauptet nämlich, dass heute übliche christliche Begriffe wie „vor Christus“ (v. Chr.) oder „St. Martinstag“ verboten waren. Ich habe das Gefühl, dass die Kirche heute um ihre Position … Weiterlesen

Sozialismus und Glaubensfrage

Gastbeitrag von Marcel Schmidt, bearbeitet von Petra Reichel Bericht einer Konfrontation zweier Weltanschauungen und ihrer Folgen   Eine starke Meinungsverschiedenheit mit einem Mitglied unserer Gruppe(Facebook-Gruppe „DDR, ein Meilenstein der Geschichte“) gab mir genug Anlass, sozialistische Ansichten darzulegen und sie christlichen Standpunkten gegenüberzustellen und gegebenenfalls zu vergleichen. Wie die ältere Generation es erlebt hat, folgte man … Weiterlesen

Kommunismus und Glaubensfrage

Gastbeitrag von Marcel Schmidt Kommunisten sind die wahren Christen Aufgrund eines neuerlichen Konfliktes mit Marina Thomas*(Name aus Datenschutzgründen geändert)im Bezug auf meine Beiträge „Sozialismus und Glaubensfrage I bis III“ und Ihrer Haltung allgemein, sah ich mich gezwungen diesen Beitrag zu verfassen. Nun ja, eigentlich war diese Auseinandersetzung, an der auch andere aus der Gruppe(Facebookgruppe „DDR, … Weiterlesen

Gastautor Marcel Schmidt verstorben

  Mit Bestürzung habe ich erfahren, dass der Gastautor von DIE TROMMLER und mein Facebook-Freund Marcel Schmidt verstorben ist. Er ist gestern nach Jena gereist, um das Grab einer Freundin zu besuchen, von deren Tod er erst verspätet erfahren hatte. Diese Reise musste er wegen Corona aufschieben. Gestern war es soweit. Von der Reise hatte er mir … Weiterlesen